AKHE (Russland)

AKHE (Russland)

Russisches Ingenieurtheater


AKHE (gesprochen: „Ache“) bricht mit unmissverständlich russischem Chaos über die Theaterwelt herein.

Explosives Ausdrucksvermögen und bizarre Bühnen-Bilder verdichten sich zu einen Konglomerat voll absurder Ideen mit hypnotischer Wirkung.
Aus kleinen Installationen und schrägen Performances erwächst in ihren Stücken ein Heldenmythos, den die Avantgardisten aus St. Peterburg mal ironisch-sachlich, mal clownesk-komisch herunterbrechen auf des Helden Sehnsucht und Einsamkeit.

Die zwei Gründer und Hauptakteure des „Ingenieurtheaters“ sind Maksim Issaev und Pavel Semchenko. Sie kommen von der Malerei und vereinen stilistische Elemente von Performances, Fotografie, Film und von technischen Medien. Die Gruppe kann sich je nach Aufführung auf 7 oder mehr Leute erweitern. Sie sehen sich sowohl als Teilnehmer und Eingebundene innerhalb eines szenischen Licht-Ton Raums, als auch als Kontrolleure von Raum, Licht und Ton. Es ist eine spielerisch kontrollierte Wechselwirkung von Ursache und Wirkung.

AKHE spielte auf der Straße, in Parks, in Fabrikhallen und in Treppenhäusern, bevor es sich auch die klassischen Theaterräume erschlossen. Inzwischen gehört AKHE zu den bekanntesten Freien Gruppen Russlands, gastiert weltweit auf renommierten Festivals und wurde vielfach ausgezeichnet.


Aktuelle Produktionen u.a.

DEMOKRATIE
DIKTATUR
WET WEDDING
WHITE CABIN
FAUST.LABOR


Trailer

White Cabin
Wet Wedding

Informationen und Booking: Isolde Matkey isolde.matkey@tristan.agency