SPUREN – TRACES – Dàu vèt

Eine theatrale Radtour durch Leipzig zu Orten vietnamesischen Lebens

Eine Produktion von kollektiv WEGWOHIN

Mit der theatralen Reise Spuren – Traces – dấu vết untersucht das kollektiv WEGWOHIN Transformationsprozesse ostdeutscher Identität und will den Stimmen einer wichtigen migrantischen Gruppe Gehör verleihen: den ehemaligen vietnamesischen Vertragsarbeiter:innen in der DDR. Ausgangspunkt für eine Fahrradtour auf der Suche nach einer weitgehend verborgenen, eben aber auch deutschen Realität durch den Leipziger Stadtraum sind Videointerviews mit ehemaligen Vertragsarbeiter:innen und nachfolgende Generationen, die heute in Leipzig leben. An Orten vietnamesischen Lebens von damals und heute werden mittels augmented-reality-Momenten Realitäten verschoben und überlagert. Digitale und analoge künstlerische Interventionen von Tänzer:innen, Schauspieler:innen und Musiker:innen machen aus dieser Radtour ein (coronasicheres) Kunsterlebnis. Dem Publikum steht es frei, den Live-Moment, den die Darsteller:innen bieten, durch den Blick ins Smartphone und das dort erscheinende virtuelle Bild oder die Klangebene zu erweitern und so weitere Ebenen in der Erzählung zu entdecken. So wird es selbst zum Akteur. Ergänzt wird die mehrsprachige Kunstfahrradtour (Deutsch, Vietnamesisch, Englisch) durch Corona-konforme Möglichkeiten der echten Begegnung und des interkulturellen Austauschs.

Das kollektiv WEGWOHIN wurde 2017 durch die Leipziger Theaterschaffenden Maik Priebe und Kristina Patzelt gegründet. Flankiert von der Bühnen- und Kostümbildnerin Susanne Maier-Staufen (Mainz) und der Autorin und Philosophin Nathalie Eckstein (Leipzig) entstehen Projekte, die sich u.a. mit ostdeutscher Identität und den Transformationsprozessen der Nachwendezeit beschäftigen.


Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. In Kooperation mit der Stadt Leipzig – Referat Internationale Zusammenarbeit sowie Amt für Wirtschaftsförderung.


Termine