Juliette Greco und das Zeitalter des Chansons in einem besonderen Konzert

DER HIMMEL VON PARIS mit Julia Böhme

Wie kaum eine andere Künstlerin verkörpert Juliette Greco das Paris der Bohème, der Maler, der Literaten und Musiker. In ihrem fast hundertjährigen Leben hat sie mit ihrer tiefen, samtigen Stimme zahllose Chansons berühmt gemacht, von denen einige nun wieder auf die Bühne kommen – interpretiert von einer Sängerin, die sonst eher in der Alten Musik zu Hause ist. Das Konzertprogramm wird abgerundet durch Randbemerkungen und Zitate aus dem Leben der Gréco.
Mit: Julia Böhme, Gesang / Hans-Richard Ludewig, Piano, Akkordeon / Wolf-Dieter Gööck, Sprecher

Festival der Stimmen und Stimmungen

WinterBühne im Neuen Schloss Bad Muskau 2023

Der verschneite Park Bad Muskau und das märchenhafte Schloss sind auch im Winter ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen. Für ein Festival, das auf einmalige Weise Stimmen und Stimmungen vereint, laden wir vom 3. bis 5. Februar in Zusammenarbeit mit der Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau und dem ansässigen Förderverein wieder hochkarätige Musiker:innen und Sänger:innen hierher […]

Kulturstadt Dresden 2022

BLEIBT NEUGIERIG.

Im Auftrag des Amtes für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden organisiert tristan Production die Veranstaltungsreihe Kulturstadt Dresden 2022. Sie bietet rund 40 Künstlerinnen, Künstlern und Kultureinrichtungen mit etwa 900 Beteiligten von Juli bis Dezember eine zusätzliche Bühne für Ideen und Projekte. Von Gorbitz bis Striesen, von Pieschen bis Laubegast, von Tanz, Musik und Theater bis […]

Ein Weltenkosmos in szenischen Klangbildern

SCHÜTZ – Universum

Ein Weltenkosmos in szenischen Klangbildern Musik TOPOGRAPHInszenierung / Choreographie Andreas HeiseBühne / Kostüme Sascha Thomsen Gesang  Anna Palimina, Julia Böhme, Benjamin Mahns-Mardy, Kyle Fearon-Wilson / AuditivVokal DresdenTanz Carola Schwab, Justine Rouquart, István Simon Mit dem Blick der Gegenwart auf das Erbe des frühbarocken Komponisten Heinrich Schütz entsteht anlässlich seines 350. Todestages (gestorben am 6.11.1672 in […]

Tanzabend

Geometrisches Ballett

Hommage à Oskar Schlemmer von Ursula SaxChoreografie Katja Erfurth / Musik Sascha MockEine Produktion von tristan Production in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste. Initiiert durch Semjon H. N. Semjon, Semjon Contemporary. Das Geometrische Ballett (Hommage à Oskar Schlemmer) von Ursula Sax kam als szenische Wiederaneignung im Rahmen der Bauhaus-Ehrungen im Herbst 2019 […]

Großstadtlieder in Szene / Gedichtvertonungen nach Texten von Lili Grün und Mascha Kaléko

Halte Dich an Wunder / Youkali

Kompositionen: Tatjana Davis, Inszenierung: Wolf-Dieter Gööck – Premiere am 15.7.2021, Zentralwerk Dresden Fotos: Julie Schönewolf Das aktuelle Programm der Dresdner Musikerinnen, inspiriert durch das Festjahr  #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland, stellt die jüdische Dichterin Lili Grün ins Zentrum. Sowohl die Literatur als auch das Leben der Lili Grün (1904-1942) sind berührend. Sie thematisierte in […]