Don’t touch

Über Berührung und andere Dinge

derzeit keine aktuellen Termine

Ein Musiktheater von Joachim Schlömer mit dem Ensemble El Perro Andaluz
Musikalische Leitung: Lennart Dohms

Produktionsleitung tristan Production


DON’T TOUCH ist eine Zusammenarbeit von Joachim Schloemer und dem  Ensemble El Perro Andaluz. Das Musiktheater spielt in einer Kulisse aus Versatzstücken der 70er Jahre: Flokatiteppiche an der Wand, analoge Tastentelefone, eine farblich abgestimmte Garnitur aus Beistelltischchen und Sofa, passend dazu die Garderobe der DarstellerInnen. Acht MusikerInnen und zwei Tänzerinnen agieren in ihrem ganz natürlichen Ambiente. Was sie dort anstellen wühlt auf, macht leicht nachdenklich und ist ebenso ernsthaft wie absurd-komisch.

DON’T TOUCH handelt vom Berühren und Nichtberühren: Verbot und gleichzeitig Wunsch und Hoffnung auf Berührung. Wir wagen es, die Spannbreite von der barocken bis zur zeitgenössischen Musik und vom Tanz und Instrumentalspiel bis zur performativ-exaltierten Performance auszuschöpfen.

Es geht um Berührung und um das Vermeiden derselben. Aus diesem Grund wurde das Stück optisch in die 1970er Jahre verlegt. Ein verklemmtes Jahrzehnt: Abstand wahren, Berührung meiden – zumindest nach außen hin. Es ist die Zeit der indirekten Kontaktaufnahme mit Tischtelefonen in schummrigen Bars. Die beste Parallele zum Jetzt, denn auch heute gilt wieder: Abstand wahren, nicht berühren.

DON’T TOUCH ist eine Tanzshow, ein Musikerlebnis, ein wilder Performanceritt, ein Übertreten und Dazwischentreten. Es ist eine Brücke zwischen Musik spielen, sie erfahren und tanzend deuten.


EL PERRO ANDALUZ ist ein Ensemble für aktuelle Musik. Gegründet 2007, entwickelte sich EL PERRO ANDALUZ in kürzester Zeit zu einem der vielseitigsten Ensembles für zeitgenössische Musik und Performance in Deutschland. Es arbeitet in unterschiedlichen musikalisch-darstellenden Bereichen. Dabei ist ihm die Interpretation existierender musikalischer Arbeiten genauso wichtig wie, aktiver gestalterischer Partner bei der Entwicklung und szenischen Umsetzung neuer Werke zu sein. EL PERRO ANDALUZ tourt regelmäßig international. In Dresden beheimatet, wurde es mit dem dortigen Kulturförderpreis ausgezeichnet.

Es ist EL PERROs erste Zusammenarbeit mit dem renommierten Regisseur und Choreografen Joachim Schlömer. Schlömer inszenierte u. a. an der Deutschen Oper Berlin, Oper Antwerpen, Opera Metz und am Theater Basel, in Südostasien, Russland, Indien und den USA. Er leitete fünf Jahre lang das Festspielhaus St. Pölten. Neben seiner Lehrtätigkeit an der HKB Bern erarbeitet er verschiedenene künstlerische Projekte. Schlömer lebt in Bern und Berlin.


Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Gefördert durch die Stiftung Kunst und Musik für Dresden. Unterstützt durch den Verein Kultur in Bewegung e.V.



www.elperroandaluz.de
www.joachimschloemer.com